Aktuelles - Neuigkeiten !!!


Internationale Aktion "Gelber Hund"  

Viele Hundebesitzer haben ängstliche, alte, kranke oder verletzte Hunde, die sie ausführen möchten, ohne daß es zu einem direkten, besonders ungewollten, näheren Kontakt mit fremden Hunden oder Menschen kommt. Ebenso ist dies ein großer Wunsch von Hundebesitzern, die Hunde aus dem Tierschutz übernommen haben, noch nicht wissen, wie diese mit Hunden oder Menschen umgehen können oder Hunde, die im Training stehen, um Sozialisierungsdefizite oder Fehlverhalten umzutrainieren.

Jeder kennt Hundebesitzer, die ihre Hunde einfach laufen lassen und unkontrolliert Kontakt aufnehmen lassen. Um diese Menschen zu informieren, daß man einen Hund dabei hat, bei dem ein Kontakt problematisch sein kann und deshalb keinen möchte, können ab sofort diese Hunde mit einem Gelben Halsband oder Gelber Schleife an Halsband, Leine oder Brustgeschirr gekennzeichnet werden.

So ist aus großem Abstand schon zu sehen, daß man diesem Hund-Mensch-Team lieber moderat aus dem Weg geht oder auf großem Abstand bleibt, um keinen Streß zu verursachen. Hundehalter, die ihre Hunde nicht per Kommando abrufen können, werden dringend gebeten, diese angeleint zu führen oder frühzeitig anzuleinen, damit sie der so ausgesprochenen Bitte des anderen Hundehalters nachkommen können.

Bitte geben Sie diese Information an alle weiter, damit sich diese Idee verbreiten kann und so endlich mehr Entspannung bei den Spaziergängen herrschen kann.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

Das Liberty-Team


*************************************************************

Wir freuen uns sehr, Sie vielleicht auf dem einen oder anderen Seminar oder eine der Wanderungen oder anderen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Das Liberty-Team